Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Fürth-Land


Kindertagesstätte Weinzierlein

Hand in Hand, los geht es durch den Zauberwald

Gemeinsam geh´n wir Hand in Hand

und begleiten Dich durchs Kita Leben. 

Denn Liebe ist ein starkes Band, 

Vertrauen und Glück wollen wir Dir geben. 

 

Deinen Weg geh´n wir ein Stück mit Dir, 

und das Schritt für Schritt. 

Denn zusammen sind wir hier, 

und deine Freunde kommen mit. 

 

Unsere Einrichtung

Die Grundwerte der AWO Gerechtigkeit, Solidarität, Gleichheit, Freiheit und Toleranz liegen uns sehr am Herzen.

In unserer 4 Gruppigen Integrativen Kindertagesstätte ist jeder herzlich willkommen. Die kleinsten finden ab einem 1/2 Jahr bis zum 3. Lebensjahr ihren Platz in unser Eingruppigen Kinderkrippe. In unseren drei Kindergartengruppen werden Kinder im Alter von 3 Jahren bis zur Einschulung, sowie Kinder mit erhöhten Förderbedarf betreut. Die ländliche Lage bietet eine Reihe an Spazier und Ausflugsmöglichkeiten,so erreichen wir zum Beispiel in kürzester Zeit Wald, Wiese und mehrere Spielplätze.

Anmeldung

Sie können jederzeit telefonisch einen Anmelde-Termin mit uns vereinbaren. Bei diesem Termin können Sie unsere Einrichtung besichtigen und eine Vormerkung für Ihr Kind ausfüllen.

Elternbeitrag (ab 01.09.2018):

Beiträge für den KiTa

KiTa-Beitrag (incl. 7 € Spielgeld):

Mindestbuchungszeit 5 Stunden

137,00 €

4 - 5 Stunden

150,00 €

5 - 6 Stunden

163,00 €

6 - 7 Stunden

176,00 €

7-8  Stunden

189,00 €

8 - 9 Stunden

202,00 €

9 - 10 Stunden

Beiträge für die KINDERKRIPPE

Krippen-Beitrag (incl. 7 € Spielgeld):

Mindestbuchungszeit 4 Stunden

227,00 €

 3 bis 4 Stunden

249,00 €

4 -5 Stunden

271,00 €

5 - 6 Stunden

293,00 €

6-7 Stunden

315,00 €

7 -8 Stunden

337,00 €

8-9 Stunden

359,00 €

9 -10

Zusätzlich fallen folgende Kosten an:
• Essensgeld: 44 € / Monat = Abo-Pauschale
• 42 € / Monat = Abo-Pauschale für AWO-Mitglieder
• Getränkegeld: 30 € / 1/2 Jahr (für Getränke und gemeinsames Frühstück)
• Eintrittsgelder für verschiedene Veranstaltungen und Besuche

Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Fürth-Land

Unser Team


Juliane Altmann

Einrichtungsleitung / Gruppenleitung

Evi Bauer

Kinderpflegerin

Madina Hupach

Kinderpflegerin

Patrick Brückl

Kinderpfleger

Laura Trattner

Praktikantin/Duale Studentin

Vanessa Arnold

Erzieherin/ Gruppenleitung

Anita Damjanovic

Kinderpfleger

Gudrun Schmidt

Kinderpflegerin

Ingrid Fritzsche

Erzieherin

Simone Jarosch

Erzieherin / Gruppenleitung

 

Betül Ercogul

Kinderpflegerin

Tracy Pesak

Kinderpflegerin

Corina Eisenhut

Erzieherin / Gruppenleitung

Ines Wenzel

Heilpädagogische Fachkraft

Romina Schratzenstaller

Kinderpflegerin

Katharina Zintl

Kinderpflegerin

Marina Simic

Küchenfee

Stoian Dana

Putzfee

Fabiola Stich

Kinderpflegepraktikantin

Damaris Hofbeck

Kinderpflegepraktikantin

Melina Schmidt

Freiwilliges Soziales Schuljahr

Unsere Räumlichkeiten

Pädagogische Inhalte

Da wir  eine familienergänzende Einrichtung sind sehen wir unsere Aufgabe darin das Kind gemeinsam mit seinen Eltern/der Familien in seinem jetzigen Leben zu begleiten und auf das spätere Leben vorzubereiten. Unser Ziel ist es den Kinder Selbstständigkeit zu erlernen und Selbstbewusstsein mit auf den Weg zu geben. Das Fundament unserer Arbeit ist die "Gewaltfreie Kommunikation" hierbei geht es um die innere Haltung und einen selbstbewussten und wertschätzenden Umgang mit sich selbst und seinen Mitmenschen. Die Gewaltfreie Kommunikation setzt sich durch die Beobachtung, das Bedürfnis, das Gefühl und die Bitte zusammen. Erlernen tun die Kinder dies mit Hilfe der Giraffensprache. 

Soziales Lernen:
  • Integration/Inklusion von Kindern
  • Übernahme von Gruppendiensten
  • Selbstständigkeit und Eigenverantwortung im täglichen Handeln
  • Regeln und Grenzen akzeptieren und einhalten
  • Lösungen in Konfliktsituationen finden und umsetzen (hierbei hilft uns z.B. die Giraffensprache)
  • Emotionen/Gefühle wahrnehmen und benennen 
  • Gemeinschaftsspiele 
Interkulturelles Lernen:
  • Sachgespräche, Bilderbuchbetrachtungen
  • Kochen und Backen internationaler Speisen
  • Sitten und Bräuche, Lebensweise anderer Länder aufgreifen
  • Lieder und Tänze mit fremdsprachlichen Elementen
  • Zählen bis 10 in verschiedenen Sprachen
Kreativität:
  • Angebote im künstlerisch-gestalterischen Bereich, auch mit wertlosem Material
    (Becher, Dosen, Papierrollen…)
  • Umsetzen eigener Ideen in verschiedenen Bereichen
    Malen, Basteln, Werken, Experimentieren, Töpfern...)
  • Erfahrungen sammeln im Umgang mit verschiedenen Materialien
    Farben, Stoffe, Ton, Holz…)
  • Miteinbeziehen der Kinder in die räumliche Gestaltung zu unterschiedlichen Projektthemen
  • Nachmittagsangebote 
Kommunikation:
  • Kinderkonferenzen
  • Sachgespräche
  • Nacherzählungen
  • täglicher Morgenkreis
  • Kinderumfragen
  • Rollenspiel / Kasperltheater
  • Bilderbücher
Musik:
  • Singen, Kreisspiele
  • Gemeinsamer Singkreis 
  • Einsatz der "Körperinstrumente" bei Gesang
  • rhythmisches Sprechen und Bewegen
  • Taktgefühl
  • Umgang mit Musikinstrumenten
  • Klanggeschichten, Phantasiereisen
  • Nachmittagsangebote z.B. durch die Musikschule
Bewegung:
  • freie Bewegungsmöglichkeiten (Turnhalle, Garten, Spielplatz …)
  • gezielte Angebote:Bewegungsbaustelle, Bewegungsspiele, Rhythmik, Tanz usw.
  • Teilnahme am Kids- und Teensmarathon in Fürth
  • selbstständiger Aufenthalt einzelner Kinder oder Kleingruppen im Garten
  • Wind und Wettertage mit Picknick 
  • Ausflüge
  • Nachmittagsangebote/Projekte
Natur/Naturwissenschaften:
  • Wind und Wettertage
  • Garten
  • Forschen und Experimentieren
  • Hochbeet (Obst/Gemüse anpflanzen und ernten) 
  • Jahreszeiten besprechen und bewusst wahrnehmen 
  • Sachgespräche
  • Nachmittagsangebote/Projekte 
Vorschule
  • Mathematik (Sortieren und Klassifizieren, Ordnen und Formenkenntnis , Zählen und Zahlenwissen, einfache Rechenaufgaben
  • Würzburger Modell 
  • Vorkursdeutsch 
  • Gemeinsame Ausflüge 
  • Abschluss Burgübernachtung 
  • Wöchentlicher Vorschultag 
  • Projekte und Themen (Interessen und Jahreszeiten abhängig) 
Gesundheit und Hygiene
  • Selbständiges und richtiges Händewachen 
  • Selbstständiger Toilettengang 
  • Selbstständiges Naseputzen 
  • Gesundheitsprojekte 
  • Mein Körper (wahrnehmen, benennen und Funktionen besprechen) 
  • Gesundheitswissen erlernen 
AWO KREISVERBAND FÜRTH-LAND E.V.

90513 Zirndorf,
Marie-Juchacz-Str. 2a

E-Mail : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 0911-971914-0
Telefax: 0911-971914-14