Fachstelle für pflegende Angehörige
Kostenfreie neutrale Beratung, Unterstützung und Entlastung

Angehörigenberatung
im Landkreis Fürth-Land

Als Leiterin der Fachstelle für pflegende Ange-hörige im Landkreis Fürth-Land darf ich mich kurz vorstellen.

Ich heiße Manuela Fuckerer.

Nach meiner aktiven Zeit als examinierte Kran-kenschwester habe ich als Unterrichtsfachkraft für pflegende medizinische Berufe gearbeitet.

Anschließend habe ich ein Studium zu Präven-tion und Gesundheitsförderung absolviert.

Ich habe selbst mehrere Jahre meinen Onkel und meine Schwiegermutter gepflegt und weiß aus eigener Erfahrung um die Herausforderungen der Pflege.
Da geht es um Pflegeversicherung und Pflege-stufen, Leistungen und Alltagshilfen bis hin zu barrierefreiem Wohnen.

 

Für pflegende Angehörige bedeutet dies, dass sie mit Fragen konfrontiert werden, die ihnen bislang fremd waren.

Dabei möchte ich Sie individuell beraten und unterstützen.

Die Beratungsleistungen der Fachstelle sind kostenlos.

Ich freue mich auf Sie.

Ihre Manuela Fuckerer

Büro der Fachstelle:

Martin-Luther-Platz 1 90547 Stein

Tel.: 0911-971914-69
Mobil: 0152-38950256
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.awo-fl.de

Einzelfallberatung und psychosoziale Beratung

Es kann jeden treffen. Und das aus heiterem Himmel. Pflege- oder hilfsbedürftige Menschen sind nicht immer unbedingt Senioren. Auch junge Menschen können durch Krankheit oder Unfall davon betroffen sein.
Für die pflegenden Angehörigen bedeutet dies oft eine plötzlich veränderte schwierige Situation .
Die Fachstelle hilft Ihnen durch persönliche Einzelfall-beratung (auf Wunsch auch bei Ihnen zu Hause) sich in Ihrer Rolle als pflegende(r) Angehörige(r) zurecht zu finden.
Dabei werden auch Konflikte in der Familie und im Alltag zwischen Pflege und Betreuung thematisiert.

Thematische Schwerpunkte sind

  • Pflegehilfsmittel, Hilfsmittel und technische Hilfen

  • Pflegeversicherung - Einstufung in Pflegegrade

  • Spezielle Beratung von Angehörigen demenziell erkrankter Menschen

  • Informationen über Entlastungsangebote für pflegende Angehörige
    z. B. stundenweiser Einsatz durch qualifizierte Pflegerinnen und Pfleger, damit Sie wieder Kraft schöpfen können. Die Einsätze sind mit den Pflegekassen abrechenbar.

Ein umfassendes
Pflegenetzwerk hilft

In einer offenen Zusammenarbeit mit allen am Pflege-netzwerk Beteiligten berät, entlastet und unterstützt Sie die Fachstelle.

Hier werden Sie in allen relevanten Bereichen neutral und trägerübergreifend über alle unterstützenden Dienste und Einrichtungen informiert.

  • Wir beraten Sie über Hilfsangebote und deren Finanzierung wie:
    Heimaufenthalt, Tages- und Kurzzeitpflege, Fahrdienste...

  • Unterstützen Sie bei Behördenangelegenheiten

  • Verbessern die Zusammenarbeit zwischen Angehörigen und Pflegekräften

  • Wir kümmern uns um Organisation, Koordinierung und Begleitung von Angeboten zur Entlastung von Pflegenden nach § 45a SGB XI

  • Wir informieren Sie aber auch über Dienste wie MobilMenü / Essen auf Rädern....

Angehörigen-schulung für den Alltag

Angehörige sind bei der Pflege schwer gefordert, beson-ders bei Demenz- und Alzheimerkrankheiten.

Die Angehörigenschulungen sollen Wissen vermitteln über:

  • rückenschonendes Heben und Tragen in der Pflege

  • die Erkrankung an sich ( Symptome, Verlauf ..)

  • Umgang mit den alltäglichen Herausforderungen

  • Selbstfürsorge...

AWO KREISVERBAND FÜRTH-LAND E.V.

90513 Zirndorf,
Marie-Juchacz-Str. 2a

E-Mail : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 0911-971914-0
Telefax: 0911-971914-14